Allgemeine Geschäftsbedingungen von SYSTEMA WOLF Akademie / SW / SYSTEMA WOLF.

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der SYSTEMA WOLF Akademie regeln alle Bedingungen zwischen dem Kursteilnehmer/ Trainingsteilnehmer / Seminarteilnehmer und der SYSTEMA WOLF Akademie. Die SYSTEMA WOLF Akademie behält sich das Recht vor, die Auswahlkriterien anhand des bevorstehenden Kurses festzulegen. Die Ablehnung einer Anmeldung muss nicht gerechtfertigt werden.

§1. Anforderungen:

Die Person muss im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte sein und nach ärztlicher Untersuchung vom Arzt als kurstauglich befunden werden. Die Person darf nicht unter Vormundschaft stehen. Die Anmeldung wird als verbindlich betrachtet und verpflichtet den Teilnehmer zur Bezahlung des ganzen Trainingsgeldes. Gemäss dem  Waffengesetz ist es uns Untersagt Personen aus den nachfolgenden Ländern auszubilden: Albanien / Algerien / Sri Lanka / Kosovo / Kroatien / Mazedonien / Montenegro / Bosnien und Herzegownina / Serbien / Türkei (weiter siehe Schweizerisches Waffengesetz von 1999) Bei grober Verletzung der Sicherheitsvorschriften erfolgt der Kursverweis.

§2. Anmeldung:

Die Anmeldung ist ein Vertrag zwischen Ihnen und der SYSTEMA WOLF Akademie. Es werden keine Personen unter 18. Jahren zu unseren Ausbildungen zugelassen.

§3. Zentralstrafregister-Auszug:

Jeder Teilnehmer, ausgenommen Angehörige von Behörden, haben am Kurstag einen aktuellen Auszug aus dem Strafregister Bern (ZSRA) nicht älter als 3 Monate vorzuweisen. (Keine Kopien). Antragsformulare dafür können im Internet unter: www.ofj.admin.ch heruntergeladen oder auf jeder Polizeidienststelle beantragt werden. Achtung ist Kostenpflichtig.

§4. Zahlungsmodalitäten:

Erst bei Zahlungseingang werden wir Sie für das Training / Kurs / Seminar verbindlich eintragen und Ihnen eine schriftliche Eingangsbestätigung per Email senden. Zahlbar innert 7 Tagen. Wird der gebuchte Training / Kurs / Seminar von Teilnehmer abgesagt, so fallen Stornierungskosten in Höhe von 50% der bereits geleisteten Zahlung an. Erscheinen Sie ohne vorherige Mitteilung nicht zum gebuchten Termin, so gilt dieser Kurs als "besucht", die Kosten werden nicht zurückerstattet. Auch berechtigt das Abbrechen eines Kurses / Trainings / Seminar oder einer Lektion den Teilnehmer nicht, eine Rückzahlungsforderung einzureichen gegen die SYSTEMA WOLF Akademie (Rechtsweg ausgeschlossen.) Unvorhergesehene Ereignisse wie z.B. Unfall, Todesfälle und Krankheit (nur mit Arztzeugnis) wird eine Gutschrift für einen gleichwertigen Trainings / Seminars / Kursbesuch zu einem späteren Zeitpunkt ausgestellt.

 

§5. Trainingskosten:

Während eines Trainings oder Kurses kann es zwangsläufig zu körperlichen Kontakten kommen und eine Verletzungsgefahr kann nicht völlig ausgeschlossen werden. Zudem werden einige Techniken vermittelt, welche kurzfristig Schmerzen verursachen können. Der Instruktor wird aus diesen Gründen besonders auf die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen und die Sicherheit der Teilnehmer achten! Der Instruktor, der Veranstalter und die Hersteller der eingesetzten Hilfsmittel lehnen indessen jegliche Haftung für Personenschäden und Eigentum der Kursteilnehmer ab. Jeder Teilnehmer besucht die Kurse und Trainings freiwillig und auf eigenes Risiko. Die Kurse / Training / Seminar / werden nur bei genügender Beteiligung durchgeführt. Die SYSTEMA WOLF Akademie behält sich das Recht vor, Klassen mit zu geringer Teilnehmerzahl zeitlich zu verschieben.

§6. Versicherung/Haftungsverzicht:

Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Die SYSTEMA WOLF Akademie kann für die Schäden die durch Eigenverschulden und Missbrauch zugeführt werden, nicht zur Rechenschaft gezogen werden.

§7. Schlussbestimmungen:

Mindestpunktezahl für eine erfolgreiche Zertifizierung: Theorieprüfung: 70 % Praxistest: mind. Genügend nach Auflagen der entsprechenden Kurse. Nicht bestehen der praktischen und oder theoretischen Prüfungen machen eine Zertifizierung unmöglich. Die SYSTEMA WOLF Akademie Verpflichtet sich die Kursteilnehmer auf die Risiken und Gefahren sowie auf allfällige Verletzungen vor Kursbeginn / Trainingsbeginn / Seminarbeginns hinzuweisen. Bei Übermüdung, Grobfahrlässigkeit, alkoholisierter Zustand, Fahrlässiges und oder gefährliches Handeln oder vorsätzliches Stören während des Unterrichtbetriebes wird mit sofortigem Ausschluss vom Kurs geahndet. KEINE KOSTENRÜCK-ERSTATTUNG! Die Prüfungsteilnehmer die nicht Bestanden haben können in einem (gleichwertigen) nachfolgenden Kurs die Prüfung nochmals absolvieren. (Bearbeitungsgebühr 50.- Fr.) Nach dem 3. Prüfungsversuch gilt eine Zeitsperre von 1 Jahr bei der SYSTEMA WOLF Akademie. Die Entscheide des Instruktors können nicht angefochten werden. Den Weisungen des Instruktors ist immer Folge zu leisten und sind für alle Teilnehmer unerlässlich. Jeder Kurs wird mit den Teilnehmern einzeln oder in der Gruppe besprochen. Erlernte Ausführungen und Techniken weiter zu vermitteln ist den Instruktoren vorbehalten Es ist jedem Teilnehmer strengstens untersagt, erlernte Techniken an unberechtigte Dritte weiter zu geben. Auch Angehörige von Sicherheitsfirmen, Polizeibeamten, Militär, und Personen, welche wegen schwerer Körperverletzung, Raub, Diebstahl, fahrlässiger, vorsätzlicher und oder anderer Tötungsdelikte vorbestraft sind, sowie Personen, welche eine Gefahr für sich und oder Dritte darstellen und Personen welchen der Umgang mit sämtlichen Waffen strengstens untersagt ist, Für allfällige Streitigkeiten aus diesen Kursbedingungen (Vertragsverhältnis) ist sich auf den Gerichtsstand gemäss Artikel 343 Abs. 1 OR zu beziehen.


Rechtliche Hinweise zur Webseite

Alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentlichten Informationen unterliegen dem Urheberrecht der SYSTEMA WOLF, soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen. In jedem Fall ist eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedergabe ausschließlich im Falle einer widerruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung der SYSTEMA WOLF gestattet.  

Linksetzungen, welche auf die Inhalte der vorliegenden Website verweisen, bedürfen der Zustimmung der SYSTEMA WOLF. Eine solche Zustimmung ist bei jeder grundlegenden Veränderung des Inhaltes der Webseite, von welcher die Verlinkung erfolgt, neu zu beantragen, sie kann jederzeit formlos widerrufen werden. Eine Verlinkung von Seiten mit illegalen, anstößigen, irreführenden oder diffamierenden Inhalten ist in jedem Fall ausgeschlossen.  

Die Inhalte der Webseite werden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch kann keine Garantie für Aktualität und Vollständigkeit übernommen werden.

Für alle mittels Querverweis (Link) verbundene Webinhalte übernimmt der SYSTEMA WOLF keine Verantwortung, da es sich dabei um keine eigenen Inhalte handelt. Externe Links wurden auf rechtswidrige Inhalte überprüft, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Bezüglich fremder Inhalte besteht jedoch keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht.

Aufgeführte Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.


Grundregeln zum Umgang mit einer Schusswaffe:

- eine Schusswaffe ist immer als geladen zu betrachen, so lange man sich nicht persönlich vom Gegenteil überzeugt hat,

- es ist immer dafür Sorge zu tragen, dass kein Unbefugter die Waffe an sich nehmen kann,

- fremde Waffen dürfen nicht ohne die ausdrückliche Genehmigung des Besitzers oder der Standaufsicht berührt werden,

- den Anweisungen der Aufsicht ist folge zu leisten,

- die Waffe darf nur in sicherer Richtung ge- und entladen werden,

- eine geladene Waffe darf nicht aus der Hand gelegt werden,

- eine Schusswaffe darf nicht spielerisch auf Personen gerichtet werden,

- auf Schießanlagen ist die Schießstandordnung zu beachten,

- kein Hantieren mit Waffen unter dem Einfluß berauschender Mittel. unter dem Einfluß berauschender Mittel.